plan-e.eu

plan-e.eu EXECUTIVE Game

Das EXECUTIVE GAME ist ein Unternehmensplanspiel für den Unterricht zur Übung von Planung und Entscheidungsfindung für Führungskräfte. Es ist gut geeignet, um Diskussionen anzuregen und Management-Entscheidungen zu simulieren. Auch die Nutzung von Planungswerkzeugen wie EXCEL wird empfohlen und zu ihrem Einsatz motiviert. Das Spiel wurde ursprünglich an der UCLA von R.C. Henshaw und J.R.Jackson in FORTRAN entwickelt und auf einem Großrechner eingesetzt. Wir haben das Spiel auf einen PC unter MS Windows XP übertragen. Die Spieler sind in der Position eines Top-Managers in einem Industrieunternehmen. Sie haben acht Entscheidungen von strategischer Bedeutung zu treffen, die jeweils ein Quartal betreffen.


Entscheidungen sind:

  • Produktpreis
  • Marketing Budget
  • Ausgaben für F&E
  • Wartungsausgaben für Maschinen
  • Produktionsmenge
  • Anlageninvestitionen
  • Rohmaterialeinkauf
  • Dividende

Bis zu neun Unternehmen konkurrien in einem Markt für vergleichbare Produkte. 

Entscheidungen werden für einen simulierten Zeitraum von einem viertel Jahr gemacht. Nachdem das Ergebnis der Simulation überprüft wurde, können die Entscheidungen für den folgenden Zeitraum neu getroffen (revidiert bzw. angepasst) werden.

Die acht zu treffenden Entscheidungen sind von strategischer Bedeutung und ziehen eine ganze Reihe von plausiblen Konsequenzen nach sich.  

Als Lernwerkzeug bietet das EXECUTVE Game eine interessante Herausforderung zur Lösung von Problemen, die mit der Führung eines Unternehmens verbunden sind. Es verlangt von den Teilnehmern, einerseits mit den Spielern des eigenen Teams zu kooperieren und dabei gleichzeitig mit Teams der Konkurrenz-unternehmen im Wettbewerb zu stehen. Das Spiel ist eine ausgezeichnete Übung in Teamarbeit in einem Spannungsfeld notwendiger Entscheidungen. Es setzt sich sowohl mit quantitativen als auch mit qualitativen Aspekten auseinander. Zu Beginn des Spiels müssen die Teilnehmer auf intuitive Entscheidungen basierend auf früheren Erfahrungen und gesundem Menschenverstand aufbauen. Während des Spiels gewinnen die Spieler mehr Klarheit über die Auswirkungen ihrer Entscheidungen. Sie können dabei ihre eigene Strategie tarnen, auf erfolgreiche Aktionen der Konkurrenz reagieren und von deren Fehlern profitieren. Wie im realen geschäftlichen Umfeld werden keine einsamen unternehmerischen Entscheidungen getroffen, sondern Vorschläge und mögliche Konsequenzen im Team diskutiert und gemeinsam getragen. 

Einige Resultate von früheren Spielrunden: